_MG_9746-web

Wohnungen

„Bauten, die nicht gesichtslos sind, schaffen Identifikation und Verantwortung …“.

Die Stadtbau hat mittlerweile 456 Wohnungen im Bestand – Tendenz stark steigend. Unser Ziel sind langfristige Mietverhältnisse und zufriedene Mieter. Dafür wird in den eigenen Wohnungsbestand investiert. In den letzten Jahren wurde ein Großteil unserer Wohnungen saniert und modernisiert. Wohn- und Lebensqualität für Erwachsene und Kinder wurden bereits auf vielfältige Art verwirklicht – durch funktionale Grundrisslösungen, großzügige Grünflächen, Spielplätze und kommunikative Gemeinschaftseinrichtungen.

Wie bewerbe ich mich auf eine Wohnung bei der Stadtbau?

Die Stadt Schorndorf hat das Belegungsrecht für die Wohnungen der Stadtbau. Voraussetzung für eine Wohnraumbewerbung – Sie haben einen Wohnberechtigungsschein und wohnen bereits in Schorndorf.

Was ist ein Wohnberechtigungsschein?

Der Wohnberechtigungsschein ist eine amtliche Bescheinigung in Deutschland, mit deren Hilfe ein Mieter nachweisen kann, dass er berechtigt ist, eine Wohnung, die öffentlich gefördert wird (Sozialwohnung), zu beziehen.
Um den Wohnberechtigungsschein zu erhalten, müssen bestimmte Kriterien erfüllt sein.
Über Einkommensgrenzen und sonstige Voraussetzungen informieren Sie gerne folgende Mitarbeiter bei der Stadt Schorndorf (alphabetisch aufgeteilt):

Kontaktadresse
Stadtverwaltung Schorndorf
FB Familien, Soziales, Bürgerschaftliches Engagement
Karlstraße 15
73614 Schorndorf

Frau Dalaklidou (Buchstaben A – I) / Telefon 0 71 81 – 602 3306
Frau Adamowitsch (Buchstaben J – R) / Telefon 0 71 81 – 602 3305
Herr Dietrich (Buchstaben S – Z) / Telefon 0 71 81 – 602 3304

Sofern Sie alle Kriterien erfüllen, erhalten Sie den Wohnberechtigungsschein über die Stadt Schorndorf und werden als Mietinteressent auf eine Warteliste eingetragen.

Mietwohnungsangebote aus unserem freifinanzierten Bestand sind derzeit keine vorhanden.

Danziger-Straße-Briefkasten
Danziger-Straße-Fahrräder-w